Augentraining

Der Sehsinn des Menschen nimmt Einfluss auf über 80 % aller seiner Sinneswahrnehmungen. Er beeinflusst somit unser Empfinden und Handeln in einem enorm hohen Maß. Es ist Fakt, dass die Augen und ihr Sehvermögen das Leistungspotential des gesamten Menschen kalibrieren. Will man also seine Leistungen verbessern, so muss dabei zwingend auch an die Augen und ihre Funktionsmechanismen gedacht werden. Eine Trainingseinheit wird umso effektiver, je besser das Augensystem konditioniert ist.

Als Erfinder des Augentrainings gilt der amerikanische Arzt William Bates. Nach ihm ist eine Fehlsichtigkeit die Folge zu schwacher Muskeln des Auges. Er beschreibt z.B. verschiedene Übungen um den Ziliarmuskel und andere Muskeln am Auge zu trainieren und zu entspannen. Nach ihm sind Verspannungen und Verkrampfungen sowie seelische Überlastungen allein die Ursache für Sehschwächen. Er erfand dafür Übungen wie das Palmieren. Dabei werden die Hände aneinander gerieben und anschließend die Augen damit abgedeckt, um diese zu entspannen. Solche Übungen sollen Augen, Nacken und Schultern entspannen. Außerdem ist das Ziel des Augentrainings, das Scharfstellen der Linse, also die Akkommodation zu trainieren.


Das Augen-Home-Trainings-Set, dass bei Life Kinetik eingesetzt wird, ist von einem Funktionaloptometristen konzipiert worden, mit dem Ziel, dass jeder in Eigenregie die Übungen zu Hause durchführen kann und somit die Augenmuskulatur und Augenstellung trainiert.




 
 

Für wen ist das Augentraining geeignet?

Jeder, der täglich vor dem Bildschirm sitzt, regelmäßig fernsieht, liest oder einfach nur eine Brille trägt, kann vom Training mit dem Augen-Home-Trainings-Set profitieren. Doch auch in der Alltagsbewältigung, bei Schwierigkeiten mit Koordination und Gleichgewicht sowie im professionellen Athletiktraining kann dieses Augentraining angewendet werden.

Was wird trainiert?

*      Augenfolgebewegung (Voraussetzung um Entfernungen und Geschwindigkeiten einschätzen zu können aber auch für das Lesen)

*      Akkommodation (Anpassung des Auges auf verschiedene Entfernungen um Objekte scharf sehen zu können)

*      Vergenz (gleichsinnige, harmonische Bewegungen beider Augen, beidäugige Eindrehen oder Ausdrehen beider Augen bei Entfernungswechsel.)

*      Abspeichern, Automatisieren


Preis
(extra, ohne Teilnahme am Kurs)

Test, Auswertung und Einweisung in den jeweililgen Übungen
Material: Augen-Home-Trainings-Set, inkl. Augenklappe und CD mit Rhythmus      49,98 €